Indikation

Thrombophilie-Screening, Erstverordnung oraler Kontrazeptiva oder anderer östrogenhaltiger Medikationen bei positiver Eigen-/Familienanamese, Differenzierung Leberfunktionsstörung vs. Vitamin K-Mangel, DIC

Material

3 mL Citrat-Blut oder 1 mL Citrat-Plasma gefroren

Hinweis zum Material:

Citrat-Blut innerhalb von 4 h ins Labor; sonst: Kühl-/Gefrierbox (Best.-Nr. 260485) anfordern; Citrat-Blut sofort zentrifugieren, Citrat-Plasma abtrennen, einfrieren und gefroren in der Box einsenden, Röhrchen müssen vollständig gefüllt sein

Referenzbereich

75 - 125 %

verminderte Messwerte

hereditärer Antithrombin-Mangel, erhöhter Antithrombin-Verbrauch (Sepsis, DIC, Lungenembolie, Malignom, OP), Hepatopathie, Alkoholismus, Östrogensubstitution, nephrotisches Syndrom, exsudative Enteropathie

siehe auch
Thrombophilie