Vitamin C (Ascorbinsäure)

Indikation

DD Mangelernährung, Beurteilung des antioxidativen Status

Hinweis

Vitamin C ist ein wasserlösliches Vitamin. Es dient direkt als Antioxidans und ist auch indirekt an antioxidativen Prozessen beteiligt, etwa an der Regeneration des Vitamin E. Außerdem ist es als Cofaktor an verschiedenen Reaktionen beteiligt. Beispiele dafür sind die Synthese von Noradrenalin, die Hydroxylierung von Tryptophan (als Vorbereitung auf die Serotonin-Synthese) oder die Kollagensynthese.

Material

0,5 mL Lithium-Heparin-Plasma, gefroren und lichtgeschützt

alternativ: 0,5 mL Serum, gefroren und lichtgeschützt

Hinweis zum Material:

Kühl-/Gefrierbox (Best.-Nr.:260485) anfordern; Material sofort zentrifugieren, Plasma bzw. Serum abpipettieren und gefroren und lichtgeschützt (Röhrchen z.B. mit Alufolie umwickelt) einsenden.

Referenzbereich

5,0 - 15,0 mg/L

verminderte Messwerte

nutritiver Mangel, Malabsorption, Alkoholabusus