LADR-Laborverbund

Laborärztliche Arbeitsgemeinschaft für Diagnostik und Rationalisierung e.V.

Ihr LADR-Labor vor Ort steht für analytische Qualität und fachärztliche Kompetenz mit breitem Analysespektrum in einem bundesweiten Verbund medizinischer Laboratorien und Einrichtungen. Wir sind ein ärztlich geführtes Familienunternehmen mit mehr als 2.000 Mitarbeitern und erbringen labormedizinische Dienstleistungen im Interesse unserer Patienten und Kollegen.

Bei uns finden Sie: Aktuelle Fachinformationen, Fortbildungen für medizinische Fachangestellte und Ärzte, ein etabliertes IGeL-Konzept, persönliche Betreuung, qualifizierte Beratung und die Leistungen aller Kooperationspartner.

+++ Zum Welttag des Labors +++ Junges Blut im Labor +++

Aktuelles

Fortbldung der LADR Akademie "Sinnvolle Labordiagnostik bei Allergien"
Allergien - Ein Test und fertig ist die Diagnose?

Der klinische Alltag in der Allergiediagnostik besteht aus gründlicher Anamnese, gewissenhafter Testauswahl, abgewogener Therapie und sehr häufig auch viel Geduld seitens Patient und behandelndem Arzt. Einen aktuellen Überblick zum Thema bot das Seminar im LADR Zentrallabor Dr. Kramer & Kollegen am Mittwoch, 13.07.2016. Programm

Schimmelproblem im Privathaushalt? Sie testen - wir untersuchen und befunden!
Schimmelanalytik.de - Neue Internetpräsenz mit Shop

Schimmelpilze in Wohnräumen sind ein nicht hinnehmbarer Umstand. Zur Abklärung unklarer Erscheinungen an Innnwänden bieten wir einen Schimmeltest in der bequemen Bestellpraxis des modernen online-shoppings an. Sie nehmen die Probe, wir untersuchen Ihre Einsendung und schicken Ihnen einen Befund. Informieren Sie sich auf der neuen Seite über Risiken und Chancen bei Verdacht auf Schimmelpilzbefall.

Theorie, Praxis, DGSV-Zertifikat für 13 Teilnehmerinnen
Qualifikation: Instrumentenaufbereitung für MFA

"Herzlichen Glückwunsch!" 13 Teilnehmerinnen, die im LADR Zentrallabor Geest-
hacht den Kurs und die Prüfung "Sachkundenachweis Instrumentenaufbereitung" für MFA absolviert haben. Das erhaltene Zertifikat der DGSV bescheinigt den Teilnehmerin-
nen die Qualifikation zur Instrumentenaufbereitung in Arztpraxen.  Programm 
Sie Interessieren sich für einen Beruf in diesem Bereich? Hier  [ext]  erfahren Sie mehr.

Tage des offenen Labors in Magdeburg und Braunschweig
Labor hautnah am 08.06. und 11.06.

Unseren Labor-Einsendern aus der Region Magdeburg und Braunschweig boten wir am 08. Juni beziehungsweise 11. Juni einen Blick hinter die Kulissen. Zahlreiche Gäste nutzten die Gelegenheit, um bei Laborführungen „live“ interessante Einblicke in unsere Arbeit zu gewinnen. Bei strahlendem Sommerwetter wurde der Gedankenaustausch auch auf den Freiflächen fortgesetzt.

Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED) - Labortests decken auf
Welt-Tag der CED am 19.05.2016

Zum World-Inflammatory-Bowel-Disease-Tag am 19. Mai rät das IPF: Dauert Durchfall länger als sechs Wochen, sollten Betroffene sich gründlich untersuchen lassen. Weitere Informationen zur Diagnose entzündlicher Prozesse enthält der IPF-Beitrag zur CED [ext] und das Faltblatt Blutsenkung und Blutbild [ext]. LADR Informiert zu CED LADR Analytik

 

M & K berichtet über Labor Order Entry Modul LOEM
Onlinekommunikation zwischen Praxis und Labor

In einem Pilotprojekt mit zur Zeit 20 Arztpraxen erprobt das Labor LADR MVZ Dr. Kramer & Kollegen gemeinsam mit der Kassenärztlichen Vereinigung Schleswig-Holstein als erstes Labor bundesweit die beleglose Anforderung von Labordienst-
leistungen für GKV-Patienten. Softwareseitig wird das Labor Order Entry Modul LOEM eingesetzt M&K Presseveröffentlichung  LOEM-Flyer

Vitamin-D-Mangel
Vitamin-D-Mangel: Praktisches Vorgehen – Substitution immer notwendig?
DMW - Sonderdrucke zum aktuellen Thema

Der Artikel in der Deutschen medizinischen Wochenschrift von Prof. Dr. Jan Kramer (LADR) fasst den aktuellen Stand der Wissenschaft  zusammen. Sie enthält Empfehlungen zum Vorgehen bei Verdacht auf Vitamin-D-Mangel und zur Supplementation sowie zum Monitoring der Therapie.  DMW 2015  Mehr zum Thema:  DMW 2014  LADR Info 220  NDR Fernsehbeitrag "plietsch." [ext]

Fortbildung am 30. April 2016 im LADR Zentrallabor in Geesthacht
2. Tag der Labordiagnostik in der Gynäkologie

Die Laboratoriumsmedizin ist seit jeher ein fester Bestandteil in der Gynäkologie. Anfang des Jahres 2015 war die Schwangeren-Betreuung unser Tagungsthema. Ihrem Wunsch entsprechend haben wir beim 2.Tag der Labormedizin in der Gynäkologie die Themenschwerpunkte „Stoffwechsel und Hormone“ gewählt. Mehr

Wichtige Information: Falsch hohe Estradiol-Werte unter Therapie mit Fulvestrant
Kreuzreaktion von Estradiol mit Fluvestrant

Verschiedene Diagnostika Hersteller haben uns mitgeteilt, dass es zwischen Fulvestrant und Estradiol zu Kreuzreaktionen kommt. Dies bedeutet, dass bei Frauen, die Fulvestrant zu Therapiezwecken bei fortgeschrittenem Mammakarzinom erhalten, falsch hohe Estradiol-Werte gemessen werden können. Dies kann unter Umständen zu falschen therapeutischen Entscheidungen führen. Mehr

MVZ Martinsried - neuer Kooperationsparter in der Pränataldiagnostik
NIPT zur Bestimmung des Risikos fetaler Trisomien

Eine Variante der nicht-invasiven Pränataltests (NIPT) wird mittels moderner DNA-Sequenzanalyse an zellfreier fetaler DNA im mütterlichen Blut während der Schwanger-
schaft durchgeführt. Ab sofort bieten wir in Kooperation mit dem Zentrum für Human-
genetik und Laboratoriumsdiagnostik (MVZ)  Martinsried diesen NIPT unter dem Namen Prenatalis zur Bestimmung des Risikos fetaler Trisomien an. Pränataldiagnostik