Nickel (Ni)

Durchgeführt an folgenden Laboren
Indikation

V.a. akute oder chronische Intoxikation

 

Hinweis

Krebserzeugender Arbeitsstoff! Zur arbeitsmedizinischen Beurteilung einer möglichen Belastung mit 2,4-Toluylendiamin kann die Konzentration des mit dem Urin ausgeschiedenen 2,4-Toluylendiamins herangezogen werden, siehe EKA Tabelle. Probenahmezeitpunkt: nach Expositionsende bzw. Schichtende.

Nickel im Serum bzw. Blut

Material

2 mL Serum oder 2 mL Heparin-Blut

Referenzbereich

< 2,0 µg/L

Nickel im Urin

Material

10 mL Urin

Referenzbereich

< 3 µg/L BAR (Biologischer Arbeitsstoff-Referenzwert)

< 4,5 µg/L Kinder ( 3-14 Jahre ) UBA

Erhöhte Werte

akute oder dauerhafte Exposition